Roadtrip von San Francisco nach Denver – Planungen und ein passendes Reiseetui

Beitrag enthält indirekt Werbung durch Namensnennung, Ortsnennung und Verlinkung.

Die Planungen sind wie immer noch voll im Gange und eigendlich habe ich so viel zu berichten, aber am Ende muss man sich immer entscheiden was gerade wichtiger ist. Deshalb habe ich es in der letzten Zeit nicht so oft auf meinem Blog geschafft. Doch während der ganzen Planungen schaffe ich es gelegentlich an die Nähmaschine und habe endlich mal eine schönes Reiseetui für die ganze Familie genäht. Das Reiseetui ist aus Snap-Pap in verschiedenen Farben gestaltet. Farben machen bekanntlich glücklich und heben die Stimmung, deshalb konnte ich nicht wiederstehen, denn diese Reise soll ja ein voller Erfolg werden. Und für alle die Interessiert sind wie es mit den Planungen voran geht, kann hier schon mal die komplette Route verfolgen.

Die Route:

Weiterhin haben wir unser ESTA – Antrag vollendet und genehmigt bekommen. Die Antwort dafür haben wir in nur unglaublichen 3 Tagen bekommen, das ging alles so schnell das es mir erst einmal die Sprache verschlagen hat. Die Flasche Sekt köpfen wir wohl dann dieses Wochenende.

Die Internationalen Führerscheine sind angekommen. Jetzt steht uns eigendlich nix mehr im Weg. Alle Pässe sind gültig und erneuert. Das Wohnmobils ist komplett bezahlt und bis auf eine Handvoll alle Campingplätze. Das Letzte was wir jetzt noch bezahlen, sind die Unkünfte in San Francisco und San Luis Obispo. Die Vorkasse hatte ich schon erledigt und jetzt gilt es den Rest nachzureichen. Die Unterkünfte haben wir bei Airbnb gebucht. Es ist unsere erste Erfahrung mit Airbnb und wir sind dementsprechend gespannt, noch bin ich positiv eingestellt und habe Vertrauen.

Was wir noch erledigen müssen:

  • Überlegungen machen und Liste anfertigen mit Dingen die wir auf eine solche Reise mitnehmen müssen und was wir eventuell vor Ort besorgen können.
  • Die Kinder auf mögliche Gefahren die eine solche Reise mit sich bringen kann, vorbereiten (z.B. Tiervideos schauen).
  • Überlegungen anstellen wie ich den Kindern die Flugreise so erträglich wie möglich gestalten kann.
  • Jemanden finden der sich in der Zwischenzeit um unsere Blumen kümmert und eventuell den Briefkasten leert.
  • Wichtige Reiseinformationen, Pässe, Krankenkarte und diverse wichtige Unterlagen an einem Ort zusammenbringen.
  • Und hoffen das wir alle Gesund und Munter bleiben.

Sicherlich werden noch viele Fragen auftauchen.
Wie vorbereitet ihr Euch auf eure Reisen? Habt ihr ein paar Tipps, gerade das Reisen mit Kindern ist immer eine herausforderung und ich bin über alle möglichen Vorschläge Dankbar.

Ha det så bra!

Eure Vivo

Material: Reiseetui in Snap-Pap

Verlinkt bei: Nähen ohne Stoff, Hot, creadienstag, Du für Dich am Donnerstag, Freutag

Schnittmuster: Freebook von Paddydoo mit kleinen Änderungen

6 thoughts on “Roadtrip von San Francisco nach Denver – Planungen und ein passendes Reiseetui

  1. BOAH, VIVO! ich beneide dich grad hier total, das ist ja eine gigantische reiseplanung! darum beneide ich dich wiederum gar nicht :0) das muss ja wirklich alles bis aufs letzte passen! das klingt sooo spannend und ich gönne euch das so! da bin ich mal gespannt auf die berichte und das utensilo ist ganz genial, da passt alles so übersi htlich rein!!! toll….ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Vivo la vita

      Danke liebe Ulrike, nicht mehr ganz zwei Wochen und dann geht es los. Wir stehen in den Startlöchern und sind ziemlich neugierig und aufgeregt. Herzlich Vivo

  2. Liebe Vivo,
    WOW dein Reiseetui ist ja total schön geworden und auf deine Tour nach USA bin ich echt ein bisschen neidisch. Tolle Pläne hast du dir gemacht. Einfach schön. Lieben Dank auch für die Verlinkung zur Kreativen Sommerzeit.

    Herzliche Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.