Weihnachtskleid „sew along“ – Ich bin dabei!

Hejsan

Ich bin ein bisschen Spät, dennoch möchte ich heute ganz kurz mögliche Kleider vorstellen die ich bein meinem ersten Weihnachtskleid – „sew along“ nähen könnte.

wksa16-logo-stars-quadratisch

Es wird definitiv eines dieser Schmuckstücke werden. Mir gefallen beide sehr gut aber ich bin etwas unsicher bei der Wahl des Stoffes. Die Stoffe wie sie auf den Bildern zu sehen sind, schrecken mich ein bisschen ab, deshalb wird die Entscheidung des Stoffes wohl eine Herausforderung. Leider bin ich selbst nicht so kundig über mögliche Stoffvarianten und ob und wie sie sich mit dem Schnitt vereinbaren lassen. Habt ihr schon Erfahrung gemacht mit Stoffen die sich gut verarbeiten lassen und einen tollen Fall haben?

Nr. 1 Ottobre herbst/Winter 85/2016 – die Form des Schnittes gefällt mir sehr gut. Bei der Variante des Ausschnittes bin ich am überlegen ob es wirklich zu mir passt.

Nr. 2 Butterick (Lisette B6168) – Schnitt gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, sehr raffiniert im Brustbereich. Leider kurzärmlich!

2016-11-15_21-02-24

Welches von diesen Kleidern bekommt spontan bei euch einen besonderen Stoff zugeordnet?  Verratet mir gern eure Ideen und Inspirationen.

Ansonsten habe ich einen klassischen schwarzen Stoff zu Hause der vermutlich immer passt.

Har det så bra

Vivo

verlinkt ber: Me Made Mittwoch

18 thoughts on “Weihnachtskleid „sew along“ – Ich bin dabei!

  1. Der schlichte Schnitt verdient den besonderen SToff, der Lisette-Schnitt punktet schon durch die vielen Details – das ist meine persönliche Meinung. Ich drücke die Daumen! LG Kuestensocke

  2. Ich bin mir nicht sicher, ob ich richtig liege: Du hast noch nicht so viel Näherfahrung? Dann tendiere ich zu Schnitt 1. Hiefür wirst du sicher Jersey benötigen, kannst dich aber bei den Mustern austoben. Schnitt 2 habe ich für den Sommer genäht. Er ist toll, aber kurzärmelig und muss, um gut zu sitzen, genau angepasst werden. Viel Spaß! LG Carola

    1. Vivo la vita

      War gleich mal stöbern bei dir, ich glaub die Entscheidung fällt mir jetzt leichter. Und ja ich bin noch Nähanfänger, aber ich liebe die Herausforderungen! Lg Vivo

  3. Nein, ich bin absolut pro Probenähen und bereue es auch meist, wenn ich es nicht tue. Aber das kommt ja auch immer ein bisschen darauf an wie sehr man von den Standardmaßen so abweicht 😉

    Ich finde das zweite Kleid besser und würde mich auch nicht von den kurzen Ärmeln abschrecken lassen. Gutes Essen, gemütliche Atmosphäre und im Zweifel eine Strickjacke machen es trotzdem weihnachtstauglich. Ich würde auch einen schlichten Stoff wählen – vielleicht so leicht in sich gemustert oder eben einfach eine schöne satte Farbe!

    1. Vivo la vita

      Vermutlich hast du recht, ein kleines Jäckchen fals es kallt wird. Ich glaube ich tendiere auch mehr und mehr zu Nummer 2: ich glaub ich muss auch mal wieder was neues ausprobieren. Probenähen werde ich wohl nicht mehr schaffen, aber es wäre zumindest in der Zukunft anstrebenswert. Lg Vivo

  4. Schnitt 2 sieht toll aus! Mmmmm ich hätte da einen stofff… Aber mal im Ernst, vielleicht geht leinen? Und einfarbig oder Muster nur im unteren teil… Drücke uns die daumen beim entscheiden…

  5. Das erste Kleid ist sicher einfacher zu nähen. Das zweite Kleid erfordert sicher mehr Geschick und Erfahrung. Für das erste Kleid brauchst Du etwas festeren Jersey, Sweatstoff oder nicht zu weichen Strick, auf jeden Fall was dehnbares. Für das zweite Kleid kannst Du jede Art von Webstoff nehmen, nicht zu dick und weich fallend. Die Ärmel könntest Du verlängern aber das erfordert auch ein wenig Erfahrung.
    Nur Mut!
    Liebe Grüße
    Teresa

  6. bekraenzt

    Ich habe zwar sonst nichts zu sagen (also keine Tipps und Erfahrungen), möchte aber für das zweite Kleid plädieren!
    Viel Erfolg wünsch ich dir!
    Liebe Grüße

  7. Mir gefällt rein optisch das zweite Kleid besser. Normalerweise bin ich wirklich ein Ottobrefan ( mein diesjähriges Weihnachtskleid). Aber gerade dieser Schnitt hat selbst beim Model so plustrige Falten bei der Achsel.

    LG Carola

    1. Vivo la vita

      Ja, die Falten habe ich auch bemerkt und dachte es liegt vielleicht am Modell. Werde mich aber nun auch für Nummer 2 entscheiden und das andere vielleicht ein anderes mal nähen und testen. Lg Vivo

  8. Hallooo!
    Diesen zweiten Schitt nähe ich auch im Sew Along.
    Ich werde ihn aus einem einfarbigen stoff nähen und versuchen, die Ärmel ein wenig zu verlängern.
    Darüberhinaus habe ich spontan die Idee, dieses Kleid von dem hübsch schwingenden Rock zu befreien und ihm einen Bleistiftrock anzusetzen. Das wird spannend – ob es gelingt werde ich sehen.
    Ich finde, es ist gerade im Oberteil ein ganz tolles Kleid!
    viel Spass!
    LG Wiebke von stitch nähkultur

  9. Annuschka

    Hej liebste Vivo,
    Ich plädiere auch ganz klar für Kleid 2! Bei dem was du schon genäht hast, bin ich sicher dass du das hinbekommst! Vielleicht kann man die Ärmel noch auf dreiviertelrmlänge verlängern, dann ist es so ein schönes Mittelding! Stoffmäßig muss es halt wirklich ein klarer Stoff bleiben, der die Raffinessen zu würdigen weiß! Man könnte ja vielleicht nur den “ Gürtel“ leicht absetzen indem man ein Farbnuance zu dem sonstigen Stoff nimmt, aber ich finde es sollte keine wirklich andere Farbe sein, damit es edel bleibt….
    Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt!
    Liebe Grüße
    A.

    1. Vivo la vita

      Ich glaub ich hab mich jetzt auch für die zweite Variante entschieden. Jetzt geh ich noch mal in den Stoffladen, ein bisschen Stoffe gucken und fühlen, und dann werde ich mich wohl auch festlegen. Mal sehen was es alles an Auswahl für meinen Geschmack gibt. Lg

Schreibe einen Kommentar