Wintermantel „sew along“ – endlich abgeschlossen!

Hejsan!

Endlich habe ich meine Winterjacke fertig bekommen, hat ja alles ziemlich lang gedauert. Und mit all den Missgeschicken die passiert sind, bin ich über das Endresultat sehr glücklich. Und ich hab die ersten Komplimente von Aussen bekommen. Nun kann ich mich wieder ein paar neuen Projekten widmen. Aber erst möchte ich euch mein Wintermantel zeigen und ein bisschen berichten. Ich hatte mir den Vogueschnitt V9040 ausgewählt wie hier beschrieben und als erstes eine viel zu grosse Grösse zugeschnitten wie ich hier berichtet habe. Das fing also alles ziemlich endspannt an. Und wie ich finde ist das zuschneiden schon ein viertel der Arbeit, denn das kann ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich wollte es natürlich auch wieder ganz genau machen.

Die ersten Teile zusamengenäht und gebügelt, habe ich gemerkt die Jacke ist viel zu groß. Misst! Also habe ich alles umgeändert und auf anderen Blogseiten gelesen das dieses Schnittmuster doch sehr gross ausfällt. Also habe ich neu zugeschnitten und abgeändert. Das war ziemlich viel Arbeit und hat mich einige Nerven gekostet. Eigentlich hatte ich mir auch die längere Variante vom Mantel ausgesucht, aber als Der Mantel soweit fertig war habe ich mich entschieden ihn auf ein Länge zu kürzen die zu mir passt, am Ende ist es eine Länge zwischen der kurzen und der halblangen Version endstanden und ich fühl mich wohl damit. Bei den Knopflöchern musste ich leider feststellen das ich diese nicht mit der Nähmaschine nähen kann, zu viele Stofflagen und dann noch Wolle – Keine Chance!

Oh nein, dachte ich, was nun! Mein Gesicht schnürte sich zu Zorn und ich hatt wirklich Lust die Jacke in die Ecke zu schmeißen, war ich doch kurz vor dem Ziel. Meine Mama, danke dafür , schlug mir vor die Knopflöcher mit der Hand zu nähen. Gut, gesagt getan! Das war Arbeit die ich gut in Kombination eines Krimis vor dem Fernseher erledigen konnte. Am Ende sind die handgenähten Knopflöcher nicht so schön geworden, aber ich dachte mir das das vermutlich keiner sehen wird, keiner kommt meinen Knopflöchern so nah, oder? Am Ende habe ich gefühlt eine Stunde gebügelt und ich habe noch jetzt manchmal das Gefühl ich muss hier und da noch mal nachbügeln, aber das sind Kleinigkeiten. Anfang Februar habe ich es dann endlich geschafft, alles war fertig und bereit für ein Fotoshooting oder besser ein Spaziergang mit der Familie im Wald. Vier Monate Arbeit an der Nähmaschine und mein erster Wintermantel und überhaupt mein erstes Nähprojekt in dieser Größe. Nun kommen einige Bilder.

image

image

Hier sehr ihr das Innenfutter etwas genauer. An den Seiten habe ich ein hübsches Band eingenäht. Ein kleiner Hingucker wenn die Jacke mal offen ist. Die Knöpfe Aussen habe ich Innen mit ein paar kleinen Knöpfen verstärkt. Da habe ich kleine Blumen und Herzen gewählt.

image

image

image

Auf diesen drei Bildern könnte ihr sehen wie ich das Problem mit den Knopflöcher gelöst habe. Erst habe ich das Knopfloch mit einem einfachen Stich genäht und angedeutet und dann aufgeschnitten. Danach habe ich mit einem dreifach geschlagen Faden die Knopflochkanten mit Hand umnäht.image

image

Hier habe ich eine extra Bündchen am Handgelenk eingenäht, ein guter pulswärmer und der Wind hat keine Möglichkeit nach oben durchzudringen. Dies war nicht im Vogueschnitt vorgesehen, das habe ich entschieden und somit den Ärmel ein wenig abgeändert. 

image

Hier könnte ihr sehen welche Knöpfe es geworden sind – Perlmuttfarben. Einfach toll!

image

image

image

image

image

image

image

Hier konnte ihr noch mal das gesamte Kunstwerk betrachten wie die Länge, der Fall und die Farbkombination. Es gibt natürlich noch mehr zu diesem Wintermantelprojekt zu berichten, aber ich verlasse mich einfach darauf, dass wenn ihr fragen habt ihr mir diese stellt oder ihr vielleicht noch einige Verbesserungvorschläge habt die ich bei meinem nächsten Mantel einsetzen kann.

Har det så bra!

Vivo

Verlinkt bei: Rums

 

23 thoughts on “Wintermantel „sew along“ – endlich abgeschlossen!

    1. Vivo la vita

      Hej, Es war wirklich ein bisschen viel Arbeit, aber es waren mehr die Änderungen die mich Nerven gekostet haben. Beim nächsten mal muss ich mir von Anfang an im Klaren sein wie mein Werk werden soll. Danke für die lieben Worte und ich trage ihn wirklich mit Stolz. LG Vivo

    1. Vivo la vita

      Hej, ja mit manchen genähten Teilen ist das so, die will man garnicht wieder weglegen. Hoffe du hast mit deiner Herbst- oder vielleicht Frühjahrsjacke(?) genaues viel Freude. Danke und LG Vivo

  1. Das ist ja ein Meisterstück geworden! Die viele Arbeit hat sich definitiv gelohnt. Besonders die vielen liebevollen Details machen den Mantel zu einem ganz besonderen Stück.
    LG Claudia

    1. Vivo la vita

      Hej, und vielen lieben Dank. Die Details wären mir auch sehr wichtig, ganz besonders die kleinen Blumen- und Herzchenknöpfe. Vielleicht weil sie ein Geschenk meiner Mama waren. Wertvolle Details – LG Vivo

    1. Vivo la vita

      Ja, Rot und Grau ist wirklich ein gute Kombination. Das Grau hat auch einen leichten rötlichen Stich und das war auch der Grund warum ich diese Kombination gewählt habe. Ich fand auch die Farbe Rosa als Innenfutter war anfangs vielleicht etwas ungewöhnlich aber es hat gut mit den anderen Farben harmoniert. Das war wirklich eine schöne Farbenspielerei. LG Vivo

  2. Super schöner Mantel. Toll auch die Farbkombi. So ein 2 farbiger Mantel steht auch auf meiner Ideenliste. Mutiges erstes grosses Projekt, und super gelungen.
    LG Mandy

    1. Vivo la vita

      Vielen lieben Dank! Zwischendurch dachte ich das die Farbkombinationen vielleicht doch nicht so eine gute Idee war, aber als der Mantel mehr und mehr Form bekam, lösten sich all meine Bedenken. Also ich kann jedem der es etwas farbiger mag nur dazu raten.
      LG Vivo

  3. Annnuschka

    Meine liebste ViVo.
    Dein Mantel ist großartig geworden! Ich bin sehr begeistert, wie perfekt er aussieht. Wie alle schon gesagt haben, ist die Knopflöcherexaktheit nun wirklich egal, wichtig sind die kleinen wundervollen Datails! Und was ich ne super Ergänzung finde, sind die integrierten Pulswärmer, sowas ist für mich ein ausschlaggebendes Detail zum Kauf einer Jacke. Und deine würde ich definitiv kaufen! Schon allein die Farbkombi. Knalliges Rot im Winter finde ich perfekt und zusammen mit dem Grau, wirkt es sehr elegant!
    Respekt, dass du dieses Projekt zu einem so tollen Ende gebracht hast!

  4. Mel

    Sieht absolute super aus und die Farbe ist genau richtig gegen trist graue Wintertage. Ob Haare oder Papier oder Stoffe, bei dir liegt die Schere in den richtigen Händen. 🙂

Schreibe einen Kommentar